Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
eSport-Schulmeisterschaft
Spielen für Bildung
 
Zurück

eSport-Schulmeisterschaft

Infos der ESL zum Offline Modus:

"Der Weg ins Finale...über die Offline-Quali-Turniere

Parallel zur Online-Liga veranstalten wir für alle Mannschaften Offline-Turniere. Um möglichst viele Mannschaften bei den Turnieren zu haben dürfen auch regionale Schulteams teilnehmen, die nicht bereits in der Online-Liga aktiv sind. Die Turniere werden über ganz Deutschland verteilt, mögliche Veranstaltungsorte sind zum Beispiel das n!faculty-Vereinsheim in Köln, Medienzentren in Dresden oder Events unserer Partner (z.B. im Vorfeld einer Eltern-LAN in Erfurt). Aber auch Schulen können sich als Austragungsort bewerben.

Die Sieger der einzelnen offline-Quali-Turniere spielen in Online-Play-Offs gegeneinander. Die beiden Finalisten dieser Play-Offs sichern sich die letzten zwei Tickets fürs Finale. Dort treten sie dann gegen die beiden Teams aus der Online-Liga an."

die facts:

  • Wer?
    mind. 3 SchülerInnen einer Schule ab 12 Jahren = 1 Team
  • Wie?
    LAN-Party-Turnier gegen andere Teams aus Erfurt und Umgebung als Qualifikation für das deutschlandweite Finale
  • Welche Disziplinen?
    Haxball, TrackMania Nations Forever & League of Legends
  • Warum?
    Weil Computerspiele Teil eures Alltags sind und ihr in der eSport Schulmeisterschaft euer Hobby mit dem Einsatz für eure Schule verbinden könnt.
  • Wann?
    Am 27.01.2012 | 15-18 Uhr
  • Wo?
    offenes Jugendbüro "RedRoXX", Pilse 29, 99084 Erfurt
  • Anmeldung und weitere Infos:
    esport@ics-spawnpoint.de 0361/ 34 189 345

 

in Kooperation mit:

Pirate GamingPiraten Erfurt

RedRoXX

facebook
Tags: Jungen eSport Gruppenprozesse Computerspielpädagogik Schule Unterricht Spielerleben
 
spw_feat_top.jpg
 
Pro Gamer?
WIR ENTERN!
Medienpädagogik/Co- mputerspielpädagog- ik
Play13 - Festival- für kreatives- Computerspielen
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2020 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.