Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Artworks-Ausstellung
pic your game life!
 
Zurück

Artworks-Ausstellung

Kunst ist ein Ausdrucksmittel seiner Zeit mit den Mitteln seiner Zeit.

Computerspiele gehören zur Lebenswelt vieler Menschen, greifen Ereignisse unseres Alltags auf, erlauben und Erfahrungen in Schutzräumen zu sammeln und sind Spiegel unserer Gesellschaft und jedes einzelnen Gamers.

Im Projekt Artworks-Contest - pic your game life! waren SpielerInnen aus dem deutschsprachigem Raum aufgerufen, sich und ihr Spiel über Screenshots und Arworts auszudrücken.

Die Bilder erzählen von der Begeisterung, den Emotionen und auch den Problemen der SpielerInnen im und außerhalb des Computerspiels. Zu einem Wettbewerb um die eindrucksvollsten Artworks rief das Insititut für Computerspiel - Spawnpoint auf.

Die 25 besten Bilder sind als Roll-Up-Display (2mx1m) als Wanderausstellung zu sehen und zu buchen. Sie erzählen Geschichten der SpielerInnen und bieten an, Verständnis für ihr Spielhandeln zu erlangen. Sie zeigen Prozesse und Intensionen, vermitteln Botschaften und geben Einblicke in die Lebenswelt von SpielerInnen. Motto der inszenierten und bearbeiteten Bilder ist: Ich und mein Einsatz im Spiel.

Games sind voller spannender, glorreicher oder einfach schöner Motive. Momente, die man nicht einfach nur erlebt, sondern selbst gestaltet und die meistens etwas über den Spieler erzählen. Im Projekt Artworks Contest – pic your game life! sind Spieler und Spielerinnen aufgerufen sich, ihr Spiel und das was sie im Spiel erleben und erfahren zum Ausdruck zu bringen. Der Kreativität sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt. Egal, ob man sich in der Artworks-Community einbringt und sich über seine Spielerfahrungen mittels Screenshots austauscht, oder ob man seine Avatare, seine Spielaktionen, seine Spielwelten oder sogar sich selbst vor seinem Rechner in Szene setzt. Im Artworks Contest zählt die Botschaft der Bilder und die Geschichten dahinter! Die Bilder der Games werden zu Kunstwerken und Ausdrucksmitteln. Was bewegt Spieler? Was erleben sie? Was wünschen sie sich? Und was haben sie zu sagen? Der Artworks Contest ist Plattform, Begegnungsstätte, Sprachrohr und Wettbewerbsort für alle Gamer die Lust haben, kreativ mit ihrem Spiel umzugehen und zu zeigen, was sie in ihren Spielen erleben. Auf den inszenierten und bearbeiteten Bildern ist alles Botschaft und nichts ist Zufall. Das Motto, das hinter allen Bildern steht, heißt: Ich und mein Einsatz im Spiel.

facebook
Tags: Ästhetische Bildung Avatar Screenshot Kunstpädagogik Artworks
 
spw_feat_top.jpg
 
RealLife|Jumper
World of Lovecraft
Weiterbildung- Studienkurs
Artworks-Ausstellun- g
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2017 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.