Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Computerspiele in der Schule
Qualifizierungsseminare für Thüringer Lehrer
 
Zurück

Computerspiele in der Schule

Teilnehmen können Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten in Thüringen, die als Multiplikatoren für Kolleginnen und Kollegen in ihrem Schulamtsbereich tätig sind bzw. werden wollen.

Das Seminar besteht aus drei verschiedenen Blöcken, die aufeinander aufbauen und auf insgesamt sechs Tage verteilt sind. Es ist als Lehrerfortbildung anerkannt und schließt mit einem Zertifikat des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) ab.

Wer sich für die Fortbildung interessiert, weitere Fragen hat oder sich anmelden möchte, wendet sich bitte an die TLM-Medienwerkstatt unter der Telefonnummer 0361 21177-34 oder die E-Mail-Adresse medienwerkstatt@tlm.de.

facebook
Tags: Workshop Medienpädagogik Fortbildung Kunstpädagogik Computerspielpädagogik Schule Unterricht
 
spw_feat_top.jpg
 
Metagame
Literaturliste
World of Padman
Wahrnehmung im Zuge- der Ästhetisierung
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.