Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
LAN-Partys für Multiplikatoren
Eintritt in die Spiewelt
 
Zurück

LAN-Partys für Multiplikatoren
  • Das Computerspiel
    • Spiel am Computerspiel
    • Geschichte
    • Spielgenres
    • Demografie der Gamer
  • LAN-Party
    • Grundlagen
    • Geschichte
    • Zahlen und Fakten
    • soziale Aspekte
    • Kompetenzen
    • Recht und Jugendschutz
  • Aktive Spielerfahrung
    • Spielen im Netzwerk
    • Agieren im Team
    • Wettkampfcharakter erleben
  • Auswertung und Diskussion
facebook
Tags: Workshop Jungen Fortbildung eSport Clans und Gilden Gruppenprozesse Spieldynamik Identität Computerspielpädagogik Gewalt
 
spw_feat_top.jpg
 
privat - Wer wohnt- in den- Spielräumen?
Sind Computerspiele- wirklich- gefährlich?
Mein Avatar und ich
Suche nach- Männlichkeit
 
spw_feat_bottom.jpg
 
©2020 SPAWNPOINT - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.