Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Machinima
Wie aus Spielen Filme werden
 
Zurück

Machinima

Der Machinima Worshop richtet sich sowohl an Jugendliche als auch an Multiplikatoren wie LehreInnen, SozialpädagogInnen und andere in der Pädagogik tätigen. Zudem bieten wir diesen Workshop auch an Hochschulen als methodische und/oder künstlerisch kreative Auseinandersetzung mit dem Computerspiel an.

Umsetzungsmöglichkeiten sind:

  • 3 Stunden Impulsworkshop
  • 2 Tage Kurzworkshop
  • 1 Woche Intensivprojekt

Die notwendige Technik wird von Spawnpoint zur Verfügung gestellt.

facebook
Tags: Workshop Ästhetische Bildung user generated content Fortbildung Machinima Kunstpädagogik Computerspielpädagogik Unterricht Film Artworks
 
spw_feat_top.jpg
 
Time2Play
play09
Dein Spiel. Dein- Leben.
Schach & Shooter
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2020 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.