Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
  

    
Sortiet nach:
 DatumForschungsprojekt
 01.01.2016 - 01.04.2016Master "Spiel- und Medienpädagogik"
 01.07.2015 - 09.07.2015"Online-Mediensucht"
 29.09.2014 - 01.11.2014Bedarfsanalyse
 22.04.2014 - 25.04.2014away from keyboard
 28.01.2014 - 29.01.2014Hearing "Jugend(arbeit) 2.0 - Funktionen.Kulturen.Szenen"
 29.11.2013 - 30.11.2013Game-Night EAH Jena
 21.11.2013 - 22.11.2013Jugend- und & Computerspielszene
 01.06.2013 - 31.07.2013Sammelband: Ästhetische Potenziale
 12.05.2013 - 12.05.2013nanospots
 21.04.2013 - 24.04.2013KinderKult 2013
 
spw_feat_top.jpg
 
Wahrnehmung im Zuge- der Ästhetisierung
Clash of Realities- 2010
Metagame
Buchtipp: Clans,- Gilden und- Gamefamilies
 
spw_feat_bottom.jpg
 
©2020 SPAWNPOINT - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.