Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Kunstfotoprojekt: pureplayers
Models und Nerds für Kunstfotoprojekt gesucht
 

Kunstfotoprojekt: pureplayers

Hunde, Pferde, Männer, Frauen, Autos und natürlich Blumen. Von all diesen Dingen gibt es jedes Jahr auf's neue Kalender, die sie im besten Licht darstellen. Auch von Computerspielern und -spielerinnen gibt es ein klares Bild in vielen Köpfen.

Gesucht werden hier jedoch sowohl attraktive Spieler/innen als auch dem negativen Klischee entsprechende Nerds. Mutig sein müssen beide. Das Fotokunstprojekt will verdeutlichen, dass beides Ansichtssache ist und Extreme nach Belieben dargestellt werden. „pureplayers" will sich der polemischen Darstellung der Gamer in der Öffentlichkeit annehmen und die teils seltsamen Ansichten über Gamer etwas auf die Spitze treiben.

facebook
Tags: Ästhetische Bildung Identität Aufklärung
 
spw_feat_top.jpg
 
KinderKult 2013
nanospots
Kein BildJugend- und &- Computerspielszene
Bedarfsanalyse
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2017 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.