Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
play09
Festival für kreatives Computerspielen
 

play09

Diese Selbstdarstellung der Initiative "Creative Gaming" und die Tatsache, dass die Initiative ausgesprochen kreative und interessante Projekte umsetzt, hat uns dazu bewogen mit den Initiatoren Kontakt aufzunehmen. Ziel war es, mit den Intentionen und Projekten von Spawnpoint das Netzwerk von Creative Gaming zu bereichern, neue Impulse durch Kooperationen zu schaffen und gemeinsam das Thema Computerspiel in unserer Gesellschaft zu bearbeiten.

Erste Ergebnisse dieser Zusammenarbeit können Sie auf dem play09 Festival in Potsdam vom 03.-05.12.09 erleben.

Spawnpoint bietet u.a.:

- 03.12.09 ab 20 Uhr | Die Game(s)show |>>|
- 04.12.09 ab 16 Uhr | Input zum RL|jumper |>>|
- 03.-05.12.09 11-22 Uhr | Machinimas mit "The Movies" |>>|
- 03.-05.12.09 11-22 Uhr | "Artworks-School" Workshops und Ausstellung |>>|

Weitere interessante Angebote finden sie über den Programmbutton.

Wir freuen uns auf drei kreative Tage und über Ihren Besuch.

facebook
Tags: Workshop Medienpädagogik user generated content Machinima Computerspielpädagogik Schule Unterricht Artworks Unterhaltung
 
spw_feat_top.jpg
 
play09
Medienkompetenz- LAN-Party
Der GOLDENE SPATZ- 2011
Time2Play
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2020 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.