Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
  



Sortiet nach:
NameKurzbeschreibung
BedarfsanalyseMasterstudiengang Spiel- & Medienpädagogik
"researching games BarCamp 2013"28.-29.09.2013 Wiesbaden
Keine Bildung ohne MedienMedienpädagogischer Kongress 2011
Artworks und Clans: F.R.O.G. WienFuture and Reality of Gaming 2010
Ringvorlesung: Medial Sozial?!Universität Erfurt: Medienspiele - Spielenmedien
 
spw_feat_top.jpg
 
Goldener Spatz- [Mein Avatar und- ich]
MB21 2010- [ComicShots]
Goldener Spatz 2010
Vernissage- [Artworks-Projekt]
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2020 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.