Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Keine Bildung ohne Medien
Medienpädagogischer Kongress 2011
 
Zurück

Keine Bildung ohne Medien

Medienpädagogischer Kongress 2011

Im Frühjahr 2009 veröffentlichte die Initiative „Keine Bildung ohne Medien!“ das Medienpädagogische Manifest, das eine nachhaltige und breite Verankerung der Medienpädagogik in allen Bildungsbereichen fordert. Nach dem großen Zuspruch zum Manifest sollen nun die Konkretisierung der Vorschläge und Forderungen erfolgen und Möglichkeiten der Umsetzung auf einem zweitägigen bundesweiten Kongresses am 24. und 25. März 2011 in Berlin diskutiert werden.

facebook
Tags: Tagung Medienpädagogik Studien Aufklärung Computerspielpädagogik
 
spw_feat_top.jpg
 
Master "Spiel- und- Medienpädagogik"
Sammelband:- Ästhetische- Potenziale
Game-Night EAH Jena
Hearing- "Jugend(arbeit) 2.0- -- Funktionen.Kulturen- .Szenen"
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.