Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Veränderte Identitäten - neue Kultur
Interview im kunstSchau.tv
 
Zurück

Veränderte Identitäten - neue Kultur

Im Rahmen der multimedialen Veranstaltungs- und Ausstellungswoche zum 20-jährigen Bestehen der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) mit dem Titel "Mediale LebensTräume! - Droht uns eine digitale Heimat" im Haus Dacheröden Erfurt findet am 1.7.2011 von 10:30 - 11:30 Uhr das öffentliche "kunstSchau.tv - Leben im Netz" statt. Zu Gast ist Dr. Martin Geisler vom Institut Spawnpoint der im Gespräch mit Moderator Frank Karbstein das Thema "Veränderte Identitäten - neue Kultur" behandelt.

facebook
Tags: Sozialität Aufklärung
 
spw_feat_top.jpg
 
Mein Avatar und ich-
Build Something!
Machinima
ComicsShots
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.