Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
GamesCamp
Let there be game!
 
Zurück

GamesCamp

Ein Wochenende lang treffen sich Gamer aus ganz Deutschland, um ihr Wissen über Computerspiele und ihre Skills zu teilen. Zeig, was du mit Games machst oder lerne von anderen: Mods, Game Movies, Machinima, Game Comics, eigene Designideen oder Programmierungen. Diskutiere u.a. mit Profis aus der Spielentwicklung, der Politik oder juristischen Fachleuten über Games, rechtliche Fragen zum Jugendschutz oder das Urheberrecht.

facebook
Tags: Tagung user generated content Kommunikation Machinima Aufklärung Spielerleben
 
spw_feat_top.jpg
 
play09
Workshop beim- Jugendmigrationsdie- nst
Campus-Adventure
Update- Medienkompetenz
 
spw_feat_bottom.jpg
 
©2020 SPAWNPOINT - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.