Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Spiel-Kultur-Festival 2012
 
Zurück

Spiel-Kultur-Festival 2012

Der Oktober wird verspielt!

Das Institut für Computerspiel – Spawnpoint und der Klanggerüst e.V. führen mit Unterstützung des Retro-Magazins und Comic Attack vom 13. bis 14. Oktober 2012 ein Spiel-Kultur-Festival durch. Es richtet sich sowohl an Familien, Jugendliche als auch an bekennende Gamer und lädt dazu ein, die unterschiedlichen Facetten des analogen und digitalen Spielens kennenzulernen.

Spielkulturen, wie auch andere Bereiche des kulturellen Lebens, schaffen Verbindungen. Durch den Austausch untereinander, das gemeinsame Erleben aber auch künstlerische Auseinandersetzungen können hier erfahren werden, ebenso welche Faszination verschiedenen Spielformen innewohnt und wieso der Spieltrieb keineswegs im Erwachsenenalter versiegen muss.

Dafür haben wir ein reichhaltiges Angebot verschiedener Spielformen zusammengestellt und sind gespannt auf zahlreiche Mitspielerinnen und Mitspieler.

Die Veranstaltung wird zudem durch die Youth Company III vorbereitet, umgesetzt und dokumentiert.

facebook
Tags: Wettbewerb Workshop Machinima Aufklärung Spielerleben Artworks Unterhaltung
 
spw_feat_top.jpg
 
Eröffnung des- Gründerlabor an- der FHE
Workshop Privat
Digital native oder- digital naiv?
FACHTAG- "Medienbildung und- Jugendmedienschutz"
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.