Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
"researching games BarCamp 2013"
28.-29.09.2013 Wiesbaden
 
Zurück

"researching games BarCamp 2013"

researching games

researching games ist ein BarCamp über die wissenschaftliche Erforschung digitaler Spiele im weitesten Sinne. Alle Disziplinen — Informatik, Medienwissenschaft, Pädagogik, Ingenieurwissenschaften, Linguistik, Psychologie, BWL, Medizin, Physik, Soziologie, Mathematik, Jura — sind herzlich willkommen.

Politik und Industrie sehen digitale Spiele als Wirtschaftsfaktor und inzwischen zum Teil auch als Kulturgut. Dass sie zudem ein wichtiger, ernstzunehmender und lohnender Forschunggegenstand sind, hat sich hierzulande noch nicht genug herumgesprochen: Deutschland hinkt in der Spieleforschung hinterher. Das wollen wir ändern. researching games ist ein Aufbruchsignal. Ein Initialzünder für die Zukunft.

Das BarCamp ist seit 2011 die inoffizielle Gegenveranstaltung zu Recruitments und Messen der Industrie, zu Business- und Developer-Konferenzen. Wichtig ist ein Bezug zur Wissenschaft. Es geht uns nicht um Marketing, reines Gamedesign, Firmengründung, Projektmanagement, Werbung und Businesskontakte.

Das Barcamp wird organisiert von der researching games GbR: Florian Berger, Steve Hoffmann, Christian Roth, mit Unterstützung durch Denise Lengyel.

facebook
Tags: Tagung Workshop Medienpädagogik Studien Computerspielpädagogik
 
spw_feat_top.jpg
 
Onlinespiele.- Kindheit und Medien
Popkultur der- Gewalt
Prince of Persia -- Learning by Viewing
Eltern-LAN in- Erfurt
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.