Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Medienpädagogische Perspektiven
Block Seminar FH Erfurt
 
Zurück

Medienpädagogische Perspektiven

Einführung in die Medienpädagogik

Im Block wird ein grundlegender Überblick über theoretische und praktische Techniken und Methoden der Medienpädagogik geben. Begriffliche Definitionen neuerer sozial relevanter Themen wie Genres der Computerspiele, Gewalt in Medien, die Lesekultur bewegter Bilder, Manipulation von Medien, virtuelle Gemeinschaften und andere sollen ebenso Thema sein wie die Verantwortung der Eltern mit der Elternmedienkompetenz und das Phänomen einer medial hergestellten Jugendkultur und ihrer Subkulturen.

facebook
Tags: Fortbildung
 
spw_feat_top.jpg
 
Artworks-School -- pic your game life!
Literaturliste
Mein Avatar und ich
Reisebilder -- unterwegs zwischen- den Welten
 
spw_feat_bottom.jpg
 
©2020 SPAWNPOINT - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.