Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Videospiele, Handyclips - Neue Medien und ihre Wirkung
Jahrestagung der IGfH
 
Zurück

Videospiele, Handyclips - Neue Medien und ihre Wirkung

Das Thema ist übertitelt mit „Videospiele, Handyclips- Neue Medien und ihre Wirkungen" Im Kern geht es um eine Einführung in diese Thematik; bezogen auf Kinder und Jugendliche.

Einerseits geht es um die Bedeutung Neuer Medien für das Aufwachsen/den Alltag von Kindern und Jugendlichen – i.S.v. wie und zu was nutzen sie welche Medien. Und zum anderen – da die ZuhörerInnen alle in der Jugendhilfe/ den HzE arbeiten oder damit befasst sind – (medien-)pädagogische Handlungsoptionen für Professionelle aufzuzeigen, um damit ev. auch den üblichen Problematisierungsstrategien in dem Kontext etwas entgegenzusetzen.

facebook
Tags: Aufklärung
 
spw_feat_top.jpg
 
Wahrnehmung im Zuge- der Ästhetisierung
Comic Shots
Essay: Waffenkunde- aus Games
Kinder-Kult-LAN-Stu- die 2007
 
spw_feat_bottom.jpg
 
©2020 SPAWNPOINT - Institut für Spiel- und Medienkultur e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.