Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Infostand: Computerspielen in der Pädagogik
didacta - die Bildungsmesse 2010
 
Zurück

Infostand: Computerspielen in der Pädagogik

Die "didacta - die Bildungsmesse" ist die größte Fachmesse für Lehrkräfte aller Bildungsbereiche in Europa und die wichtigste Weiterbildungsveranstaltung der Branche. Rund 800 Aussteller aus 15 Ländern zeigten 2010 in Köln ihre Angebote aus den Bereichen Kindergarten, Schule, Hochschule, Ausbildung, Qualifikation und Weiterbildung, Beratung.

facebook
Tags: Medienpädagogik Computerspielpädagogik Schule Unterricht Artworks
 
spw_feat_top.jpg
 
Sammelband:- Ästhetische- Potenziale
Game-Night EAH Jena
KinderKult 2013
Hearing- "Jugend(arbeit) 2.0- -- Funktionen.Kulturen- .Szenen"
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.