Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Artworks auf der GamesCom
Ausstellung und Artworks-School im Jugendforum NRW
 
Zurück

Artworks auf der GamesCom

Der Artworks-Contest wird auf der GamesCom 2010 mit 8 Bildern einen Stand in Halle 8, B051 C050 haben. Vor Ort gibt es Gelegenheit Module der Artworks-School zu probiern und sich mit den Initiatoren zu unterhalten. 10 weitere Bilder werden beim GamesCom-Congress zu sehen sein. 

Mehr Infos dazu unter: www.artworks-contest.de

facebook
Tags: Ästhetische Bildung Avatar Screenshot Kunstpädagogik Artworks
 
spw_feat_top.jpg
 
Onlinespiele:- Flucht oder- Entfaltung?
Machinima in der- Medienpädagogik
Ausschreibungsstart- : Weiterbildender- Studienkurs
Computerspiele als- Kunstobjekte?
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.