Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Faszination Computerspiele
Gremientreffen der Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML)
 
Zurück

Faszination Computerspiele

In Verbindung  mit dem Rundfunkpreis Mitteldeutschland in Weimar traf sich die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) am 3. und 4. September in Thüringen zu ihrer turnusmäßigen Klausurtagung, um gemeinsame Aufgaben und Themenstellungen abzustimmen. Nach zweijährigem Vorsitz bei der TLM ging dieser an die Medienanstalt Sachsen-Anhalt. In der Arbeitstagung berieten die Vertreter der Medienaufsicht über mitteldeutsche und überregionale Fragen der Medienpolitik und vertieften aktuelle technische Neuerungen, Jugendmedienschutz und Medienkompetenz.

facebook
Tags: Gewalt Onlinespiel Spielerleben Computerspielpädagogik Spieldynamik Gruppenprozesse
 
spw_feat_top.jpg
 
Internet und- Computerspiele -- wann beginnt die- Sucht?
privat -- Workshop@FSJ Part 2
Der GOLDENE SPATZ- 2013
Medpädagogische- Projektarbeit
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2019 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.