Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Artworks und Clans: F.R.O.G. Wien
Future and Reality of Gaming 2010
 
Zurück

Artworks und Clans: F.R.O.G. Wien

Zum vierten Mal widmet sich die Vienna Games Konferenz der Zukunft und Wirklichkeit des Computerspielens. Die FROG 2010 bringt führende internationale WissenschaftlerInnen, Game Designer, Spielende, Lehrende, SozialpädagogInnen und Erziehende nach Wien, um sich gemeinsam der Zukunft und der Realität des Computerspielens zu widmen.

Ziel der dreitägigen Veranstaltung ist es, der Frage nach der Verflechtung zwischen Computerspielen, Kultur und Gesellschaft nachzugehen. Die internationale Fachtagung wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, der Stadt Wien, wienXtra, der Universität Wien und der Donau-Universität Krems organisiert und findet im Wiener Rathaus im Rahmen der Informationsveranstaltung „Game City" von 24. bis 26. September 2010 statt.

facebook
Tags: Ästhetische Bildung Clans und Gilden Studien Avatar Screenshot Kunstpädagogik Computerspielpädagogik Artworks
 
spw_feat_top.jpg
 
Reisebilder -- unterwegs zwischen- den Welten
Comic Shots
Kinder-Kult-LAN-Stu- die 2007
Doku: totgespielt
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2018 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.