Home Das Institut Module Kontakt
Suche: 
 
Podiumsdiskussion: Medien-Kids: Immer vor der Kiste?
Zum Medienkonsum von Thüringer Kindern, ihren Ursachen und Hintergründen.
 
Zurück

Podiumsdiskussion: Medien-Kids: Immer vor der Kiste?

18:00 Uhr
Begrüßung
Karola Kochinke
stellv. Vorsitzende LAG Kinder und Jugendschutz Thüringen e.V.

18:10 Uhr
Ich geh dann mal ins Netz!
Input- Referat: Medienrezeption von Jungen und Mädchen
Prof. Dr. Sandra Fleischer
Universität Erfurt

18:45 Uhr
3 Stunden am Tag sind normal...
Kinder und Medien in Thüringen - Beobachtungen, Eindrücke, Analyse
Ingo Weidenkaff
LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.

19: 15 Uhr
Und nun, wie weiter?!
Diskussionsrunde
Dr. Martin Geisler
Spawnpoint – Institut für Computerspiel
Ingo Weidenkaff
LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V.
Jürgen Reifarth
Fachgruppe Jungenarbeit
Ev. Akademie Thüringen
Prof. Dr. Sandra Fleischer
Universität Erfurt

ca: 20:30 Uhr
Veranstaltungsende

facebook
Tags: Gewalt Onlinespiel Aufklärung Medienpädagogik
 
spw_feat_top.jpg
 
Starcraft Academy
E-Days 2009- [RealLife|Jumper]
Schach und Shooter
Der GOLDENE SPATZ- 2011
 
spw_feat_bottom.jpg
In Trägerschaft von
 
©2020 Institut Spawnpoint im Plattform e.V.Website Einstellungen | Impressum
 
 
SPAWNPOINT (vom engl.: Laichplatz; to spawn: hervorbringen) bezeichnet in Computerspielen den Einstiegspunkt der Spielfigur an bestimmten oder zufälligen Punkten. Der SPAWNPOINT beschreibt den Beginn, den Anfang der Auseinandersetzung und den Punkt der Wiederkehr im hin und her des Spielprinzips. Ebenso versteht sich das Institut als ein Ausgangspunkt für eine kulturelle und pädagogische Nutzung des Computerspiels.